DAS ESS´ ICH GERN…

Bauernkrapfen von der Branntweinerhütte

Zutaten:

  • 1 kg Mehl (glatt)
  • 6 Eier
  • 0,5l Milch
  • 6 dag Zucker
  • 6 dag Butter
  • 1,5 Würfel Germ
  • Rum, Rosinen, Anis, Zitronenschale und  Orangenschale

Zubereitung:

Einen Abtrieb aus Milch, Eier, Zucker und Butter machen!
Zum Mehl die Gewürze, Salz und den Germ geben – dann den Abtrieb dazu gut abschlagen und aufgehen lassen!

Aus dem Teig eine Rolle formen und in kleine Teile stechen, daraus  Kugeln formen! Die einzelnen Kugeln zudecken und nochmal gehen lassen!

Dann die Germkugeln in die Hände nehmen und von der Mitte weg ausziehen – dabei drehen, so dass in der Mitte des Krapfens eine dünne Teigschicht entsteht! Nun den fertig ausgezogenen Krapfen in heißem Butterfett backen!

Bestreuen Sie die fertigen Krapfen nun mit etwas Staubzucker. Wenn Sie einen Großmutterkrapfen möchten, übergießen Sie den Krapfen zusätzlich mit Eierlikör oder mit Obstler für den Großvaterkrapfen!

Für dieses köstliche Rezept bedanken wir uns natürlich recht herzlich bei Frau Sabine Lerchner von der Branntweinerhütte aus St. Margarethen.

Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!