Fahrvergnügen auf Eis und Schnee

Der Lungauring als Motorsport-Hotspot

Pures Fahrvergnügen auf Schnee und Eis: Die Winterfahrtrainings am Lungauring bieten Spaß und Lerneffekt gleichzeitig! Hier trainieren Profis und Anfänger für die richtige Kurventechnik auf dem Eis…

Am Lungauring dreht sich alles um PS, Geschwindigkeit und Fahrsicherheit – auf dem Eis! Dabei verbindet sich Spaß mit Fahrzeugbeherrschung und der damit einhergehenden Verkehrssicherheit auf der Straße.

Optimal gelegen auf 1050 m Höhe, mit kalten Temperaturen und einem perfekt präparierten 1,5 km langen Rundkurs, können auch Anfänger unter fachmännischer Anleitung ihre ersten Drifts wagen.

Das „Fahrtechnik Schulungs- und Testzentrum“ bietet Besuchern alle Infos und praktischen Impulse zum Thema Fahrsicherheit und zeigt den Teilnehmern, wie sie ihr Auto im perfekten Drift über den Rundkurs lenken.

Als Trainer arbeiten am Lungauring verschiedene Fahrtechnik-Instruktoren und Rennfahrer diverser Driftveranstaltungen. Sie zeigen den Teilnehmern bei den ein- oder zweitägigen Trainings in St. Michael alle Tipps und Tricks für den perfekten Drift und die beste Fahrsicherheit auf dem Eis!

Der Lungauring bietet:

  • Eine Rundstrecke mit ca. 1,5 km Länge
  • Eine Dynamikfläche von ca. 500 m Länge (einzigartig in Europa)
  • Zwei Kreisbahnen
  • Speziell präparierte Auslaufkeile, die ein weitgehend gefahrloses Driften am ganzen Ring ermöglichen

Zwei Highlights auf dem Eis

Am 5. Jänner 2018 findet am Lungauring wieder der 4h Classica Eis-Marathon für Oldtimer statt, am 6. Jänner 2018 der 4h Classica Eis-Marathon für Youngtimer. Piloten und ihre Teams (1 Auto mit 4 Fahrern) aus der ganzen Welt nehmen mit großer Begeisterung an diesen Renntagen teil, jeweils 30 Autos kämpfen gleichzeitig um den begehrten Sieg.

Lust auf Drift-Spaß am Eis? Nehmen Sie auf Facebook an unserem Gewinnspiel teil und gewinnen Sie ein Sportfahrer-Training im Wert von € 699!

Alle Infos finden Sie hier: (Link FB Gewinnspiel)

 

 

Kommentare

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

x

*required