KRAFTPLÄTZE IM LUNGAU ENTDECKEN

Wo Energie und Spiritualität zuhause sind

Energiereiche Orte

Der Lungau ist ein Hort für Natur und Mystik. Hier gibt es energiereiche Orte, die vor Kraft strotzen, andere in denen Sagen spürbar werden oder solche in denen man in die eigene Stille eintauchen kann. An solchen Orten sind alle Sinne gefragt. Man kann sie bei geführten Wanderungen entdecken oder ganz alleine dorthin pilgern. Zu den Kraftplätzen im Lungau gehören Brunnen, Bergseen oder Kirchlein. Entdecken Sie ihren persönlichen Kraftplatz.

Augustin Bründl St. Leonhard

Die Wallfahrtskirche St. Leonhard steht in Tamsweg. Ganz in der Nähe befindet sich das Augustin Bründel, welches rechtsdrehendes Heilwasser spendet. Es soll besonders bei Augenleiden helfen. Im übertragenen Sinne klärt es den Blick und öffnet denen, die davon trinken, die Augen.

Kraft der stillen Wasser – Themenweg

Im Naturpark Riedingtal führt ein Themenweg zu Kraftplätzen. Rothenwändersee, Essersee, Igelsee, Zaunersee und Hoislsee lassen den Besucher die Kraft des Wassers spüren.

Kraftkegeln in Lessach

Kraftplätze können auch von Menschen gemacht sein. Das beweist der ein Platz unterhalb des Gumma (2.315 m). In den 1940er Jahren wurden dort 38 Kegeln zum Schutz gegen Lawinen aufgeschüttet. Heute kann man auf ihnen sitzen, die Aussicht genießen und die Energie spüren.

Sagenhafte Bergseenwanderungen

Im Lungauer Almsommer kann man an erlebnisreichen Wanderungen teilnehmen. Sie führen zu einigen der 60 kristallklaren Seen des Lungaus und erzählen vom Frimlgeist im Weißpriachtal, vom Hexentanz auf dem Speiereck oder vom geheimnisvollen Kasmandl.

Wallfahrtskirche Maria Hollstein

In Kendlruck-Ramingstein gibt es einen sagenhaften Platz. Dort hatte sich einst die Burgfrau von Ramingstein auf der Jagd verirrt und war im Kendlbrucker Graben auf eine Quelle gestoßen. Hier fand sie überlebenswichtiges Wasser und wurde von ihren Rettern gefunden. Zum Dank ließ sie am Rettungsort eine Kapelle errichten, die der Gottesmutter geweiht wurde. Ehen die hier geschlossen werden, sollen dem Volksglauben nach besonders glücklich sein. Das Wasser aus der Quelle soll heilsam wirken.

Wasserkraftplatz St. Magarethen

Vom Ortszentrum in St. Magarethen führt der Wasserweg Leisnitz zum Gasthof Schlögelberger. Am Weg entdeckt man den Wildbach, einen Wasserfall und die belebende Wirkung des klaren Gebirgswassers. Eine Wassermeditation die man am besten barfuß erlebt.