Oldtimer Treffen Neuhauserstadl

Von Freitag, 28. Juni bis Sonntag, 30. Juni 2019 geht am Neuhauserstadl bei St. Michael im Lungau das 1. Oldtimer Treffen über die Bühne. Christian Seewald, als umtriebiger Organisator zahlreicher Veranstaltungen bestens bekannt,  freut sich mit vielen Gleichgesinnten auf ein Fest für die ganze Familie.

Der Veranstaltungsort könnte schöner nicht gewählt sein: Der Neuhauserstadl liegt, umgeben von Wiesen, am gleichnamigen Teich. Die Planung von Speis und Trank läuft schon auf Hochtouren, jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Christian Seewald erwartet an die 45 Oldtimer-Autos und ebenso viele sehenswerte Traktoren. Die motorisierten  Highlights stammen aus dem Porsche Museum Gmünd, von Mitgliedern des Traktor Oldtimer Clubs Lungau, der sein 20-jähriges Jubiläum feiert, und aus Privatbesitz. Mit von der Partie: Rallye-Staatsmeister und Lokalmatador Hermann Neubauer.

Rundfahrt im Lungau über 45 Kilometer
Historische Autos, Motorräder und Traktoren können am Samstag und Sonntag vor dem Neuhauserstadl ausgiebig bestaunt werden, Fachsimpeln ist ausdrücklich erwünscht. Am Sonntag um 10:00 Uhr werden sich die Oldtimer-Autos in Bewegung setzen, um mehreren Orten im Lungau einen Besuch abzustatten. Christian Seewald: „Vom Neuhauserstadl in Oberweißburg geht es ins benachbarte St. Michael, von dort über Thomatal nach Tamsweg. Anschließend fährt der Korso nach Mariapfarr und über Mauterndorf zurück an den Ausgangspunkt.“ Die blank geputzten, liebevoll gewarteten Autos können also an mehreren Orten entlang der Strecke begrüßt und betrachtet werden.


Ein Wochenende im Zeichen historischer Autos
Die Veranstaltung richtet sich an Fans alter Autos, Motorräder und Traktoren, aber auch an alle, die sich bis jetzt noch nicht für die seltenen Boliden interessiert haben. Musikalische Unterhaltung und die Versteigerung von automobilem Kulturgut am Sonntag sorgen für reichlich Abwechslung, regionale Spezialitäten für Gaumenfreuden. „Das Oldtimer Treffen ist eine tolle Unternehmung für die ganze Familie, vom Großpapa bis zum Enkerl wird hier jeder bestens unterhalten“, ist Christian Seewald , seit 25 Jahren Organisator verschiedenster Events im Neuhauserstadl, überzeugt.

Begeisterung für Oldtimer seit Jahrzehnten
Christian Seewald erfüllt sich mit dem 1. Oldtimer Treffen einen Herzenswunsch, denn er selbst sammelt seit dreißig Jahren alte Autos. Heute besitzt er insgesamt acht hochwertige Oldtimer, darunter ein Jaguar E-Type V12, ein Mercedes 170 mit Baujahr 1938 und ein historischer Porsche. „Mich fasziniert die Technik dieser Oldtimer, sie sind auch anders zu fahren als moderne Autos“, erzählt Christian Seewald, der seine Leidenschaft mit Freunden aus dem Fußballverein teilt. Das Bemühen, den eigenen Bestand an Fahrzeugen zu verringern, hat er aufgegeben, denn „wenn ich einen Oldtimer verkauft habe, habe ich bald darauf wieder einen neuen Alten gekauft“, schmunzelt der Sammler.

Oldtimer und historische Fahrzeuge
Nicht jedes alte Auto ist automatisch ein Oldtimer. Nur Fahrzeuge, die älter als 30 Jahre sind, gelten als solche. Die edlen Teile unter den Oldtimern sind die sogenannten historischen Fahrzeuge. Welcher Oldie als historisch bedeutsam gilt, legt tatsächlich die Landesregierung fest. Erkennbar sind diese besonderen Fahrzeuge an der roten Prüfplakette, die alle zwei Jahre erneuert werden muss. Christian Seewald: „Beim Oldtimer Treffen am Neuhauserstadl werden auch viele historische Fahrzeuge teilnehmen, die man sonst nicht sieht!

Das Oldtimer Treffen im Lungau im Detail

Freitag, 28. Juni 2019
Anreise der Teilnehmer nach St. Michael

Samstag, 29. Juni ab 9:00 Uhr
Oldtimertreffen beim Neuhauserstadl, Oberweißburg 125, 5582 St. Michael
Autos, Motorräder und Traktoren vor der Kulisse des Neuhauser Teichs

Sonntag, 30. Juni
10:00 Uhr Start der Rundfahrt durch den Lungau
ab 14:00 Uhr Versteigerung beim Neuhauserstadl
mit musikalischer Umrahmung im Festzelt und Köstlichkeiten aus der Region

Schreibe einen Kommentar

x

*required