Sommer in St. Michael

Gertraud Lankmaier im Gespräch

Der Sommer kündigt sich auch in St. Michael mit Riesenschritten an! Zeit für uns, um gemeinsam mit Tourismusverband-Geschäftsführerin Gertraud Lankmaier die letzte Saison Revue passieren zu lassen und ein paar Highlights für die kommenden Monate zu erfahren…

Liebe Frau Lankmaier, was waren denn besondere Ereignisse in der letzten Saison und mit welchem Fazit endet sie?

In St. Michael haben wir generell jährlich etwa 60% Winter- und 40% Sommertourismus. Der letzte Winter hat erst relativ spät angefangen und war nicht extrem schneereich, dennoch konnten wir in etwa so viele Gäste begrüßen wie in der Saison davor.

Grundsätzlich sind wir damit sehr zufrieden – unsere Winter-Skipauschalen, das Angebot für Senioren und spezielle Angebote wie die Kombination Ski & Golf werden sehr gut angenommen. Und bis Ostern ist es noch vor allem in Obertauern wunderbar möglich, auf unseren Bergen Ski zu fahren!

Wie starten Sie in die neue Saison? Was erwartet die Gäste diesen Sommer?

Neben unserer herrlichen Natur gibt es in St. Michael einfach immer eine großartige Mischung aus Ruhe und Veranstaltungen.

Ein absolutes Highlight in diesem Sommer wird mit Sicherheit wieder unser internationales Chorfestival „Feuer und Stimme“ von 9. bis 11. Juni. Heuer haben wir mit 56 Chören Teilnehmerrekord, da arbeiten wir gerade auf Hochtouren an der Einteilung und Betreuung für jeden Chor. Wenn bis zu 1300 Sängerinnen und Sänger am Berg gemeinsam musizieren, dann gibt das einfach immer Gänsehaut-Feeling!

Dann haben wir natürlich wieder spannende Veranstaltungen wie den Murtallauf und die Tour de Mur, beides altbewährt und mit kleinen Neuerungen. Das Seerkonzert im Juli verspricht gute Stimmung – es sind bereits seht viele Karten verkauft.

Und zum allerersten Mal organisieren wir das Steirische Hacklziehen am 20. August, mit dem Strong Man Franz Müllner, das dürfte sehr unterhaltsam werden!

Auch das Kinderprogramm für alle Gästekinder von St. Michael wird wieder kostenlos angeboten. Die Bergseewanderwochen, die Blumenwanderwochen – alle, die sich für Natur, Brauchtum und Kultur im Lungau interessieren, kommen wieder voll auf ihre Kosten.

Wo wird man Sie antreffen, worauf freuen Sie sich besonders im Sommer?

Als begeisterte Läuferin freue ich mich wieder auf unsere wunderschöne Natur und die vielen ausgeschilderten Laufwege. Auch der eine oder andere Bergsee wird mich nach einer Wanderung zur Abkühlung sehen, und ich freue mich auf gemütliche Hütteneinkehr!

Ich bin sehr glücklich, dass unser Team so engagiert und harmonisch zusammenarbeitet, auch mit unseren beiden neuen Mitarbeiterinnen! Alleine kann ich nicht viel ausrichten, gemeinsam macht die Zusammenarbeit echte Freude und wir schaffen jede Herausforderung. Auch die vielen freiwilligen Helfer, wie zum Beispiel bei „Feuer und Stimme“, sind einfach überwältigend, da steht der ganze Ort dahinter!

Kommentare

Kommentare