WINTERURLAUB IM LUNGAU

Alles was der Winter zu bieten hat

Vorteile über Vorteile

Wer im Winter in den Lungau kommt, kann sich über viele Vorteile freuen. Neben der natürlichen Schneesicherheit sollte man hier auf jeden Fall den SkiLUNGAU-Skipass erwähnen. Das ist eine Karte mit der man in den Lungauer Skigebieten freie Fahrt genießt. Katschberg/Aineck, Grosseck/Speiereck, Fanningberg und einige Kleinliftanlagen bieten 150 km Pistenvergnügen. Wer das Skigebiet Obertauern auch gern inkludiert hätte, dem sei der LUNGO-Skipass empfohlen. Er bietet zusätzlich weitere 150 km Abfahrtsspaß.

Skivergnügen für jeden Geschmack

Das Aushängeschild in Sachen Skifahren im Lungau ist wohl das Skigebiet Obertauern. Es liegt 1.752 m über dem Meeresspiegel und bietet 100 km bestes Skivergnügen. Schneesicherheit ist hier eine natürliche Voraussetzung und neben dem Schnee sind hier auch andere Dinge reichlich vorhanden: 26 moderne Lifte, 25 Skihütten, Snowpark, Freeridemöglichkeiten und jede Menge Nachtleben und Aprés Ski. Der Katschi, wie das Skigebiet Katschberg/Aineck auch genannt wird, liegt zwischen 1.066 und 2.220 Höhenmetern und bietet 70 km Pistenfreude. Neben dem Skifahren stehen hier auch Nachtskifahren, Langlaufen, Rodeln und Pferdeschlittenfahrten am Programm. Kinder haben am Katschi immer Vorrang. Kinderskikurse, Kinderpisten und das Kinderland Aineck gehören da einfach dazu. Das Skigebiet Grosseck/Speiereck liegt zwischen 1.100 und 2.400 m und bietet 50 km Abfahrten. Es liegt direkt vor den Toren von St. Michael und setzt vor allem auf Familien. Kinder genießen hier viele Vorteile und im Skikindergarten, am Sagenweg, am Kindererlebnisskiweg und im Smarty Kinderland werden selbst schneekalte Gesichter wieder fröhlich warm. Fanningberg ist das kleinste Skigebiet im Lungau mit 30 km, dafür wird hier Besonderes geboten, ganz nach dem Motto „klein aber fein“. Zwischen 1.497 und 2.150 m geht es um Skifahren, Rodeln, Familienfreundlichkeit, echte Gastfreundschaft, Hausmannsküche und zünftige Volksmusik.

Mehr als nur Skifahren

Neben dem Skivergnügen bietet der Lungau viele weitere Wintergenüsse. Rodeln gehört einfach auch dazu zum Winter, denn dabei sind Gemeinschaftsgefühl, kulinarischer Genuss, rasante Abfahrten und gute Stimmung immer garantiert. Schneeschuhwandern ist gerade in aller Munde. Auch im Lungau, wo man sich Ausrüstung leihen kann und auch auf geführten Touren mitwandern darf. Klassisches Winterwandern ist in der wunderbaren Natur des Lungaus sowieso immer gefragt. Langlaufen ist im Lungau ebenfalls sehr beliebt. Kein Wunder, denn die 150 km Langlaufloipen warten auf gut gewachste Ski und stramme Wadeln. Pferde sind auch im Winter ein Thema im Lungau. Beim Reiten oder bei Pferdeschlittenfahrten erlebt man den Winter von einer ganz neuen Seite. Auf Eis kann man im Lungau nicht nur Schlittschuhlaufen, sondern auch Eisstockschießen. Wer seine Autofahrkünste gerne auf die Probe stellt, kann in den Winterfahrparks sein Können auf Schnee beweisen. Darüber hinaus sind Kultur, Sehenswürdigkeiten, Wellness und gute Küche die Aushängeschilder des Winterangebotes im Lungau.

Lungau – und der Winter kann kommen!

Kommentare

Kommentare